Preaload Image

Ziel der Bildungsmaßnahme

  • Reaktivierung und Vermittlung neuer beruflicher Kenntnisse und Fertigkeiten auf dem Gebiet des Schweißens
  • Erhöhung der Beschäftigungschancen durch Spezialisierung
  • Vorbereitung auf notwendige Wiederholungsprüfungen

Inhalte

Es werden Module zu folgenden Verfahren angeboten:

  • Lichtbogenhandschweißen
  • WIG (Stahl, CrNi-Stahl, Aluminium)
  • MAG (Stahl, CrNi-Stahl)
  • MIG (Aluminium)
  • Gasschweißen
  • Brennschneiden
  • Hart- und Weichlöten mit der Flamme

Umfang

  • 160, 320 oder 480 Unterrichtseinheiten, abhängig von den geforderten Fertigkeiten und dem Bedarf
  • Die Ausbildungsdauer für Unternehmen wird entsprechend den betrieblichen Erfordernissen vereinbart

Abschluss

Schweißerprüfungszertifikat nach DIN EN ISO 9606 vom TÜV Nord

Kosten

Bei Vorliegen individueller Voraussetzungen ist eine Förderung nach SGB II/SGB III durch die Bundesagentur für Arbeit oder das Jobcenter beziehungsweise durch andere Fördermöglichkeiten machbar.

Standort

Das Bildungsangebot findet am Standort Wittenberge statt.

Ausbildungsstandort

BBZ Berufsbildungszentrum Prignitz GmbH
Schweißerausbildungsstätte
Zur Karthane 3
19322 Wittenberge


Ansprechpartner

Rainer Zimmermann
Leiter Aus- und Weiterbildung
Fon:    03877 / 949-212

Marion Schulz
EWE-Schweißfachingenieurin
Fon:    03877 / 949-602

 

Mail:   bildung@bbz-prignitz.de

X